Die Nase hoch am Himmel - Beobachtung und Messung der Wetterbedingungen

Kurzbeschreibung

In dieser Reihe von drei Aktivit├Ąten lernen die Sch├╝lerInnen, wie ihre Sinne und Instrumente genutzt werden k├Ânnen, um Wetterbedingungen zu beschreiben und zu messen. Einleitend analysieren die Sch├╝lerInnen lokale Sprichw├Ârter zum Thema Wetter. Dann nutzen sie ihre Sinne, um Wetterbeobachtungen zu machen und zu lernen, wie man das Wetter beschreiben kann. Die Sch├╝ler bauen eine kleine Wetterstation und messen Regen, Windgeschwindigkeit und Lufttemperatur.┬á

Thema Geographie, Mathematik, Naturwissenschaften

Lernziele
- Identifizierung der Wetterelemente (Wind, Temperatur, Niederschlag)
- Beobachtung und Aufzeichnung der Wetterbedingungen
- Identifizierung lokaler Wetterprozesse
- Lernen Sie, dass Satelliten, Computer und wissenschaftliche Instrumente zur Erstellung von Wettervorhersagen verwendet werden
- Lernen, wie man Wettermessungen durchf├╝hrt - Daten darstellen und interpretieren
Altersspanne
8 - 10 Jahre alt
Zeit
etwa 30 Minuten pro Aktivit├Ąt
Ressource verf├╝gbar in:
Aktion 1: ├ťber das Wetter sprechen
In dieser Aktivit├Ąt werden die Sch├╝lerInnen in das Thema eingef├╝hrt, indem sie einige lokale Sprichw├Ârter zum Thema Wetter analysieren. Die Sch├╝lerInnen diskutieren die Argumente hinter den Sprichw├Ârtern mit empirischem Wissen.
Ausr├╝stung

- Gedrucktes Sch├╝lerarbeitsblatt f├╝r jeden Sch├╝ler
- Eine Liste mit lokalen Sprichw├Ârtern zum Thema Wetter
- Informationsquellen, wie das Internet oder eine Enzyklop├Ądie

Aktion 2: Das Wetter wahrnehmen
Bei dieser Aktivit├Ąt machen die Sch├╝lerInnen sensorische Wetterbeobachtungen, um zu lernen, wie man Wetterbedingungen beschreiben kann. Sie kommen zu dem Schluss, dass wir Wind, Regen, Temperatur und Wolken zur Beschreibung des Wetters verwenden k├Ânnen.┬á
Ausr├╝stung
  • Thermometer
  • Aktivit├Ątsblatt f├╝r Sch├╝ler
  • Taschenrechner

Wussten Sie das?

Seit Tausenden von Jahren blicken die Menschen zum Himmel, um vorherzusagen, was das Wetter bringen wird. Heutzutage k├Ânnen wir jederzeit eine Wettervorhersage erhalten! Woher kommen all die Daten, die zur Vorhersage des Wetters verwendet werden? Es gibt zahlreiche Satelliten, die uns die n├╝tzlichsten Daten f├╝r die Wettervorhersage liefern. Sie beobachten st├Ąndig die Erde und ├╝bermitteln ihre Beobachtungen an unseren Planeten. Die Analyse dieser Daten in Verbindung mit den Informationen, die von den Wetterstationen hier auf der Erde gewonnen werden, erm├Âglicht es den Meteorologen, das Wetter vorherzusagen.

Aktion 3: Baue deine Wetterstation
Bei dieser Aktivit├Ąt f├╝hren die Sch├╝ler mit ihrer eigenen Wetterstation Wettermessungen durch. Sie verwenden ein Thermometer, um die Lufttemperatur zu messen. Sie bauen ein Anemometer, um die Windgeschwindigkeit zu messen, und einen Regenmesser, um die Niederschlagsmenge zu messen. Diese Aktivit├Ąt ist in drei ├ťbungen unterteilt.
Ausr├╝stung

├ťbung 1 - Messung der Lufttemperatur

- Thermometer
- Wettertagebuch und ausgedrucktes Arbeitsblatt f├╝r Sch├╝ler

├ťbung 2 - Messung der Windgeschwindigkeit

- 5 Plastikbecher (pro Gruppe)
- 1 Strohhalm
- 3 Holzst├Ąbchen
- Wettertagebuch und Arbeitsblatt f├╝r Sch├╝ler

├ťbung 3 - Regen messen

- Plastikflasche (1,5l - 2l)
- Herrscher
- B├╝roklammern
- Markierung
- Kieselsteinchen
- Wettertagebuch und Arbeitsblatt f├╝r Sch├╝ler

Wussten Sie das?

W├Ąhrend sich das Wetter innerhalb weniger Stunden ├Ąndern kann, ist das Klima ├╝ber viele Jahre hinweg gemessen. Die Wissenschaftler sind besorgt ├╝ber die von uns verursachten Klimaver├Ąnderungen auf unserem Planeten, die f├╝r die globale Erw├Ąrmung verantwortlich. Ein gro├čes Team von Wissenschaftlern arbeitet im Rahmen der ESA-Initiative zum Klimawandel, um zu verstehen, was die Ver├Ąnderungen unseres Klimas beeinflusst, und um Wege zu finden, wie sie zu verringern. Sie k├Ânnen auch etwas bewirken, indem Sie zum Beispiel zu Fu├č zu gehen oder das Fahrrad zu benutzen, anstatt mit dem Auto zu fahren und durch Recycling von Papier, Kunststoff, Glas und Aluminium.┬á