Ein Jahr auf der Erde - Die Jahreszeiten verstehen

Kurzbeschreibung

Diese Ressource enth√§lt zwei Aktivit√§ten, um das Wissen der Sch√ľlerInnen √ľber die Jahreszeiten zu f√∂rdern und zu verbessern, und konzentriert sich auf den grundlegenden Mechanismus der verschiedenen Jahreszeiten auf der Erde. Die Ressource ist in verschiedene Teile unterteilt und erm√∂glicht so eine schrittweise Aneignung des Themas und des Inhalts. Der Ausgangspunkt ist eine allgemeine Diskussion √ľber die Jahreszeiten, indem die wechselnden Farben auf der Erde im Laufe eines Jahres betrachtet werden. Danach folgt eine praktische Aktivit√§t, bei der die Sch√ľlerInnen den Einfluss des Systems Sonne-Erde auf die Jahreszeiten erkunden k√∂nnen.

Thema Geographie, Wissenschaft

Lernziele

- Sie sollten sich dar√ľber im Klaren sein, dass einige B√§ume aufgrund der Jahreszeiten unterschiedlich aussehen.
- Verstehen Sie, dass jahreszeitliche Veränderungen auch aus dem Weltraum zu sehen sind.
- Erklärung des Zusammenhangs zwischen der Sonne und der Bewegung der Erde sowie ihres Einflusses auf die Tages- und Nachtzeit
- Erklären, warum es auf der Erde Jahreszeiten gibt und welchen Einfluss die Sonne auf sie hat
- Bilder zu analysieren und relevante Informationen zu extrahieren
- Zusammenarbeiten und Schlussfolgerungen austauschen

Altersspanne
8 - 12 Jahre
Zeit
etwa 45 Minuten pro Aktivität
Ressource verf√ľgbar in:
Aktion 1: Farben auf der Erde in den vier Jahreszeiten
Bei dieser Aktivit√§t untersuchen die Sch√ľlerInnen Fotos, die zu verschiedenen Jahreszeiten auf der Erde aufgenommen wurden, und arbeiten anschlie√üend mit Satellitenbildern. Diese Aktivit√§t kann entweder als Diskussion in der Klasse oder selbstst√§ndig mit Hilfe der Arbeitsbl√§tter durchgef√ľhrt werden. Die Sch√ľlerinnen und Sch√ľler sollten sich die Bilder ansehen und dar√ľber diskutieren, zu welcher Jahreszeit sie aufgenommen wurden. √Ąltere Sch√ľler k√∂nnen auch Satellitenbilder analysieren, die den Vegetationsindex zeigen, und beobachten, wie sich die Farben und der Gesundheitszustand der Pflanzen weltweit zu verschiedenen Jahreszeiten ver√§ndern.¬†
Aktion 2: Warum gibt es auf der Erde Jahreszeiten?
In dieser Aktivit√§t werden die Sch√ľlerInnen untersuchen, warum die Erde Jahreszeiten hat. Zu diesem Zweck bauen sie ein Erde-Sonne-Modell. Sie lernen, dass sich die Erde um ihre Achse von Westen nach Osten (gegen den Uhrzeigersinn) dreht, und entdecken, dass die Erde um ihre Achse geneigt ist und dass diese Neigung f√ľr die Jahreszeiten verantwortlich ist.¬†
Ausr√ľstung

- Polystyrolkugel (ca. 10 cm Durchmesser)
- Stift
- Kleine Flagge deines Landes
- 1 Holzspieß
- 2 Blatt A4-Papier
- Klebeband
- Zeichenkompass
- Fackel
- Globus (fakultativ)

Wussten Sie das?

Erdbeobachtungssatelliten k√∂nnen saisonale Ver√§nderungen auf der Erde vom Weltraum aus √ľberwachen. Satelliten wie der europ√§ische Sentinel-3 sind mit Instrumenten ausgestattet, die die Ver√§nderung des Chlorophyllgehalts von Pflanzen sowohl in den Ozeanen als auch an Land messen k√∂nnen. Sie k√∂nnen auch die von der Erdoberfl√§che abgestrahlte Strahlung messen, was Aufschluss dar√ľber gibt, wie sich die Temperatur des Bodens im Laufe des Jahres ver√§ndert. Dar√ľber hinaus k√∂nnen Satellitendaten zur √úberwachung des Zustands der Vegetation auf der Erde genutzt werden und aufzeigen, wie sich die Farbe der Vegetation innerhalb eines Jahres ver√§ndern kann! Ein ESA-Satellit, der auf die Beobachtung der Vegetation spezialisiert ist, ist Proba-V, ein Minisatellit, der das Wachstum der weltweiten Vegetation verfolgt.

Astro-Farmer

Kurzbeschreibung:In dieser Reihe von sechs Aktivit√§ten untersuchen die Sch√ľler, welche Faktoren das Pflanzenwachstum beeinflussen, und setzen diese Faktoren in Beziehung zum Pflanzenwachstum im Weltraum. Die Sch√ľlerInnen

Mehr lesen "