Klimadetektive Projekte 2018-2019

Thema des Projekts: Luftverschmutzung

Titel des Projekts: CO2-Fußabdruck

Mannschaft: COLEGIO LA MAGDALENA

2018-2019¬†¬† COLEGIO LA MAGDALENA¬†¬† Castell√≥n de la Plana ¬† Spanien ¬† 22 Alter des Sch√ľlers: 12-13, 14-15


Zusammenfassung des Projekts

Wir haben den Kohlenstoff-Fußabdruck unserer Schule erforscht und berechnet. Bei dieser Methode werden die Kohlendioxid- oder CO2-Emissionen gezählt, die durch unsere alltäglichen Aktivitäten in die Umwelt ausgestoßen werden. Wir kennen die Auswirkungen, die wir allein durch unsere tägliche Routine in der Schule hinterlassen, und wir werden versuchen, diese Auswirkungen zu mindern.

Wichtigste Ergebnisse

Die Sch√ľlerInnen der Schule La Magdalena haben unseren Kohlenstoff-Fu√üabdruck gemessen. Wir haben einen Rechner des Innenministeriums verwendet, um die Scope-1-Emissionen, auch direkte Emissionen (fossile Brennstoffe) genannt, und die Scope-2-Emissionen oder indirekten Emissionen (Elektrizit√§t) zu berechnen. Wir haben 66 Tonnen CO2-√Ąquivalent pro Jahr berechnet. Das Ziel dieser Aktivit√§t ist es, das Bewusstsein der Sch√ľler und der Gesellschaft im Allgemeinen f√ľr die Bedeutung der Reduzierung dieser CO2-Emissionen zu sch√§rfen.

Maßnahmen zur Eindämmung des Problems

Sobald die Gr√∂√üe eines Kohlenstoff-Fu√üabdrucks bekannt ist, kann eine Strategie zu seiner Verringerung entwickelt werden, z. B. Wir haben eine Reihe von Vorschl√§gen gemacht: Ma√ünahme Nr. 1. Bildung: Wir haben Seminare und Gespr√§che mit anderen Studenten durchgef√ľhrt, um das Verantwortungsbewusstsein und den Respekt f√ľr die Umwelt zu f√∂rdern. Es gab auch eine Radiosendung, in der das Projekt erkl√§rt wurde, und wir haben ein Lied komponiert: "Si tu quieres a nuestro planeta" Ma√ünahme Nr. 2. Elektrischer Strom: Wir f√∂rdern Verhaltensweisen wie das Ausschalten von Lampen und Ger√§ten, wenn sie nicht benutzt werden. Wir wollen unsere Energieausgaben reduzieren. Ma√ünahme Nr. 3. Verantwortungsbewusstes Heizen: Wir haben Plakate angebracht, die daran erinnern, dass keine W√§rme entweicht, wenn T√ľren und Fenster richtig geschlossen sind. Ma√ünahme Nr. 4. Abfall: Wir wollen das Recycling f√∂rdern, um Abfall zu reduzieren. Die g√§ngigste Methode zur Verringerung des Kohlendioxidaussto√ües der Menschen ist Reduzieren, Wiederverwenden, Recyceln und Wegwerfen. Ma√ünahme Nr. 5. Wiederverwendung: Wo immer m√∂glich, sollten wir Material wiederverwenden. Wir empfehlen die Verwendung von Porzellantassen anstelle von Plastikbechern. Ma√ünahme Nr. 6. Fossile Brennstoffe: Wir haben den Individualverkehr reduziert. Wir m√∂chten, dass die Sch√ľler mit dem Bus zur Schule fahren oder sich ein privates Auto teilen, um zur Schule zu gelangen. Ma√ünahme Nr. 7. Kompensation des Kohlenstoff-Fu√üabdrucks; Aufforstung: Wir haben f√ľnfunddrei√üig Kiefern (Pinus Alepensis) in der N√§he der Schule gepflanzt. Die Stadtverwaltung stellte uns eine mobile Einheit mit Wasser, Gartenbedarf und zwei Forstw√§chtern zur Verf√ľgung, die uns bei der Pflanzung halfen.

Video zum Projekt


Die Projekte werden von den Teams erstellt und sie √ľbernehmen die volle Verantwortung f√ľr die gemeinsamen Daten.
‚Üź Alle Projekte