Fast 200 L├Ąnder versammeln sich in Dubai, um an der gr├Â├čten Klimaveranstaltung des Jahres teilzunehmen. Die COP28 - der Klimagipfel der Vereinten Nationen im Jahr 2023 - ist jedoch nicht nur eine weitere Konferenz. Zum ersten Mal werden die Vertreter der L├Ąnder ihre Fortschritte bei der Verringerung ihrer Treibhausgasemissionen im Rahmen einer so genannten "globalen Bestandsaufnahme" bewerten.

 

Satelliten sind bei der Bek├Ąmpfung des Klimawandels von entscheidender Bedeutung, da sie die n├Âtige Robustheit und Transparenz bieten, um die Fortschritte auf dem Weg zu einer emissions├Ąrmeren und widerstandsf├Ąhigeren Welt zu ├╝berwachen. Wenn sie effektiv durchgef├╝hrt wird, kann die globale Bestandsaufnahme eine Gelegenheit bieten, Entscheidungen zu beeinflussen und die Ambitionen in den Klimaaktionspl├Ąnen zu beschleunigen.

 

Dieses Video enth├Ąlt Interviews mit der ESA-Direktorin f├╝r Erdbeobachtungsprogramme, Simonetta Cheli, Antony Delavois, ESA Junior Professional, Atmospheric Composition und Yasjka Meijer, CO2M Mission Scientist.