Klimadetektive Projekte 2018-2019

Thema des Projekts: Luftverschmutzung

Titel des Projekts: N├│s e o Ambiente

Mannschaft: Detetives do Clima

2018-2019┬á┬á Col├ęgio de Santa Clara┬á┬á Angra do Hero├şsmo ┬á Portugal ┬á 18 Alter des Sch├╝lers: 8-9


Zusammenfassung des Projekts

Unser Projekt konzentrierte sich auf zwei Probleme: die Sammlung fester Abf├Ąlle in zwei Stra├čen unserer Stadt und die Z├Ąhlung der Fahrzeuge in der Rua Direita in Angra do Hero├şsmo. Alle zwei Wochen gingen wir zu den beiden fraglichen Stra├čen und z├Ąhlten die Fahrzeuge und Personen, die sich dort aufhielten, sowie die festen Abf├Ąlle, die wir in den besagten Stra├čen fanden. Bei diesen beiden Themen ging es um den M├╝ll, der auf den Stra├čen liegt, und um die Verschmutzung unserer Umwelt durch Autos.

Wichtigste Ergebnisse

Auf der Ebene der festen Abf├Ąlle haben wir festgestellt, dass unsere Arterien extrem sauber waren (die gefundenen R├╝ckst├Ąnde waren sp├Ąrlich und die, die wir gefunden haben, waren in der Mitte der Steine des B├╝rgersteigs, die schwer zu entfernen sind), die von den Touristen sehr gelobt werden (wir haben Berichte geschrieben), auf der Ebene der Fahrzeuge haben wir festgestellt, dass die Fahrzeuge in der Regel nur mit einem Passagier fahren, mit wenigen Fahrzeugen, die mit der maximalen Kapazit├Ąt verkehren. Wenn im Falle des Abfalls die Ergebnisse sehr positiv waren, im Falle der Fahrzeuge, weil der Verkehr der meisten Autos mit nur einer Person ist extrem negativ.

Ma├čnahmen zur Eind├Ąmmung des Problems

Um die gefundenen Probleme zu lindern, haben wir in unseren Sensibilisierungsaktionen Flyer verteilt, wir haben gr├╝ne T-Shirts (Umweltfarbe) mit Zeichen von negativen Handlungen verwendet, die von den Sch├╝lern verboten wurden, wir haben Poster und Zeichen von STOP gezeigt (von Sch├╝lern gemalt In unserer letzten Sensibilisierungskampagne haben wir uns mit Elektroautos besch├Ąftigt, Hybrid- und Plug-In-Autos (ein lokaler Stand stellte uns Autos f├╝r diese Sensibilisierungskampagne zur Verf├╝gung), um das Bewusstsein f├╝r die Verwendung dieser Art von Fahrzeugen zu sch├Ąrfen, da sie umweltfreundlicher sind, und schlie├člich haben wir innerhalb unserer Klasse ein System von rotierenden Anhaltern f├╝r au├čerschulische Aktivit├Ąten geschaffen, so dass statt 4 Autos zum gleichen Ort zu fahren, eines mit der maximalen Kapazit├Ąt. Am 22. Mai 2019 pr├Ąsentierten wir unser Projekt im Rathaus von Angra do Hero├şsmo vor einem ├╝berf├╝llten Saal.


Die Projekte werden von den Teams erstellt und sie ├╝bernehmen die volle Verantwortung f├╝r die gemeinsamen Daten.
ÔćÉ Alle Projekte