Klimadetektive Projekte 2018-2019

Thema des Projekts: Ozeane

Titel des Projekts: Astronauten retten die Erde

Mannschaft: Astronauten

2018-2019¬†¬† 5. Grundschule von Salamina¬†¬† Salamina ¬† Griechenland ¬† 20 Alter des Sch√ľlers: 8-9


Zusammenfassung des Projekts

Das lokale Problem, das wir untersuchten, war die √Ėlpest, die entstand, nachdem der Tanker Agia Zoni II mit rund 2 200 Tonnen Roh√∂l an Bord in der N√§he unserer Insel Salamina gesunken war. Ein intaktes Meeres√∂kosystem ist entscheidend daf√ľr, dass der Ozean seine Rolle als Kohlenstoffsenke im globalen Kohlenstoffkreislauf erf√ľllen kann. Die Ozeane sind neben den festen Gesteinen der Erde das gr√∂√üte Reservoir f√ľr organischen und anorganischen Kohlenstoff. Die Meere absorbieren auch etwa ein Viertel unserer Kohlendioxidemissionen, von denen ein Teil durch absinkendes Material in den Tiefen gebunden wird, w√§hrend der organische Kohlenstoff ein Schl√ľsselelement der marinen Nahrungskette ist. Umweltkatastrophen wie die √Ėlpest, von der Salamina betroffen war, k√∂nnen sich negativ auf den Kohlenstoffkreislauf auswirken.

Wichtigste Ergebnisse

Bei unserer Forschung konzentrierten wir uns auf zwei Fragen: a) wo trat die √Ėlpest auf, wie gro√ü war sie und wie hat sie sich im Laufe der Zeit entwickelt und b) was waren die lokalen Auswirkungen der √Ėlpest. F√ľr die erste Frage nutzten wir Erdbeobachtungsdaten (Copernicus Sentinel 2017), die von der NKUA und der Harokopio-Universit√§t modifiziert wurden. Es gelang uns, Satellitenkarten der weiteren Umgebung des Wracks (Daten: Sentinel 2, 13.9.2017) und Bilder der Ausbreitung des √Ėlteppichs im Golf zu finden. F√ľr die zweite Frage lasen wir Interviews von Mitgliedern der Umweltorganisation (PERIVOS), die uns einen √úberblick √ľber die √∂kologischen Auswirkungen gaben, und Interviews von Einheimischen, die uns pers√∂nliche Erfahrungen dar√ľber lieferten, wie ihre Gesundheit durch die √Ėlpest beeintr√§chtigt wurde (Atembeschwerden, Augenreizungen, Kopfschmerzen, √úbelkeit) und wie sich ihre wirtschaftliche T√§tigkeit verschlechterte.

Maßnahmen zur Eindämmung des Problems

Um das Problem zu verringern, schrieben wir Briefe an den B√ľrgermeister der Insel, um ihm unsere Fakten √ľber die √Ėlpest, L√∂sungen und Ideen mitzuteilen. Uns ist klar geworden, dass wir als Gesellschaft zu sehr vom √Ėl abh√§ngig sind, und deshalb haben wir beschlossen, eine Vertreterin des "Energy Savings Team" der Europ√§ischen Kommission einzuladen, um mit uns dar√ľber zu sprechen, wie wir unseren Energieverbrauch reduzieren k√∂nnen und ihr unser Feedback zu geben: einfallsreiche Ideen f√ľr saubere Energie!


Die Projekte werden von den Teams erstellt und sie √ľbernehmen die volle Verantwortung f√ľr die gemeinsamen Daten.
‚Üź Alle Projekte