Willkommen bei Climate Detectives Expert Dashboard!

Hier finden Sie die Projekte, f√ľr die wir Ihr Feedback ben√∂tigen

Klimadetektive (Kategorie Ermittlungen)

Mannschaft: BiodiversitéCSPU

Belgien 17 Jahre alt   3 / 2

Titel des Projekts:

G√©ografische und multifaktorielle Analyse der Entwicklung einer Tierart in Br√ľssel.

Forschungsfrage

Ist es wahr, dass bestimmte geographische Faktoren (Temperaturen, Niederschl√§ge, Vegetation) und/oder menschliche Faktoren (Verst√§dterung) die Populationsrate einer Tierart in Br√ľssel ver√§ndern?

Bestimmen Sie das lokale Umwelt-/Klimaproblem, das Sie untersuchen möchten

Wir haben eine gro√üe Anzahl von Quellen gefunden, die die verschiedenen Ursachen f√ľr den R√ľckgang der biologischen Vielfalt erkl√§ren, und sie sind alle bekannt. Vor allem geht es um klimatische Schwankungen (Temperaturen, Niederschl√§ge, ...) sowie um die Ver√§nderung der Verteilung der Vegetation. Auch die k√ľnstliche Besonnung ist eine der Hauptursachen; sie f√ľhrt zu einer Aufteilung der bewohnbaren Parzellen durch die Fauna. Wir wollen daher auf einer kleineren Ebene den Fall einer bestimmten Art in einem bestimmten Gebiet beobachten und unsere Ergebnisse mit den weiter oben genannten allgemeinen Ursachen vergleichen.

Wir haben mehrere Arten ausgew√§hlt, die unserem Thema entsprechen k√∂nnten, wie z. B. die H√ľhnerbrust, den Steinpilz oder die Kokosnuss. Die Wahl der Art h√§ngt jedoch von den zur Verf√ľgung stehenden Daten ab.

Unsere Forschungshypothese ist daher die folgende: Ist es so, dass bestimmte klimatische Faktoren (Temperaturen, Niederschl√§ge, Vegetation) und/oder der Mensch die Populationsrate einer Art in Br√ľssel ver√§ndern?

Thema des Projekts

Flora & Fauna

Beschreiben Sie, wie Sie das ermittelte Problem untersuchen wollen und welche Daten Sie zu analysieren gedenken.

Vor allem sollten wir eine Art und ein genaues geographisches Gebiet (die Gr√ľnfl√§chen der Region Br√ľssel) ausw√§hlen. Dazu m√∂chten wir den Rat von einem oder mehreren Fachleuten einholen.

Daher wollen wir Daten √ľber die Ver√§nderung der Population unserer Art sowie √ľber die Faktoren, die sie beeinflussen k√∂nnen, sammeln. Wir denken dabei vor allem an Niederschl√§ge und Temperaturen, aber auch an die Vegetation. Wir wollen also die Ver√§nderung der Population unserer Art in Abh√§ngigkeit vom NDVI oder FCover beobachten. Die Daten zu diesen beiden Faktoren k√∂nnen in TerraScope, GoogleStreetMap oder auch Openstreetmap gefunden werden.

Ziel unseres Vorhabens ist es, eine Antwort in Form von Grafiken auf unsere Ausgangshypothese vorzuschlagen. Jedes unserer Schaubilder enthält dieselbe Variable, nämlich die "Variation der Population der Art", jedoch eine andere erklärende Variable (Vegetation, Temperatur usw.). Dadurch können wir beobachten, ob es eine oder mehrere Korrelationen zwischen der abhängigen Variable und unseren verschiedenen untersuchten Faktoren gibt. Außerdem können wir unsere Ergebnisse mit denen eventueller anderer Studien zu diesem Thema vergleichen.


Ihr Feedback

Experten-Feedback Phase 1 - 2023-2024
Ist das vorgeschlagene Problem ein Problem, das die Sch√ľlerInnen tats√§chlich untersuchen k√∂nnen? Ist es machbar, realistisch? Bitte erkl√§ren Sie, warum oder warum nicht. Wurde der Zusammenhang mit dem Klima/der lokalen Umwelt herausgearbeitet? Geben Sie gegebenenfalls den breiteren wissenschaftlichen Kontext an, in den das ermittelte Problem geh√∂rt.