Willkommen bei Climate Detectives Expert Dashboard!

Hier finden Sie die Projekte, f√ľr die wir Ihr Feedback ben√∂tigen

Klimadetektive (Kategorie Ermittlungen)

Mannschaft: Geowissenschaftler

Griechenland 12 Jahre alt, 13 Jahre alt, 14 Jahre alt   2, 8, 5 / 3

Titel des Projekts:

Klimakrise: Die √úberschwemmung von Thessalien

Forschungsfrage

Auf welche Ph√§nomene sind die √úberschwemmungen in Thessalien im September 2023 zur√ľckzuf√ľhren. Welche meteorologischen und klimatischen Ph√§nomene sind daran beteiligt. In welcher Weise die Klimakrise wirkt.

Bestimmen Sie das lokale Umwelt-/Klimaproblem, das Sie untersuchen möchten

Die Überschwemmungen in Thessalien, die vom 4.9. bis zum 12.9. stattfanden, waren wirklich tödlich. Der Mittelmeerraum und Griechenland gehören, wie die Brände und Überschwemmungen im Sommer 2023 gezeigt haben, zu den Regionen, die die Klimakrise oder "die Abflachung der Klimakurve", wie Wissenschaftler sie beschreiben, viel intensiver erleben werden. Dieses Phänomen ist das zentrale Klimaproblem, das unsere Forschung beschäftigt.
Die oben beschriebenen Ph√§nomene k√∂nnen mit den extremen Niederschlagsdaten des EMY, mit den erh√∂hten Temperaturen im zentralen Mittelmeerraum, die sich aus der Untersuchung von Satellitenbildern ergeben, und schlie√ülich mit dem El-Ni√Īio-Ph√§nomen in Verbindung gebracht werden, f√ľr das die Wissenschaftler eine erh√∂hte Auspr√§gung im laufenden Jahr definieren.

Thema des Projekts

Der Klimawandel

Beschreiben Sie, wie Sie das ermittelte Problem untersuchen wollen und welche Daten Sie zu analysieren gedenken.

Zunächst wird versucht, die Entwicklung des Überschwemmungsphänomens in Thessalien pro Tag anhand der Sentinel-1-Satellitenbilder des NDWI-Index zu erfassen. Dann werden die von EMY (meteo.gr) bereitgestellten Niederschlagsdaten untersucht und die diesjährigen Daten mit denen der letzten Jahre verglichen.
Es wird versucht, das Ph√§nomen der starken Niederschl√§ge in Thessalien mit den meteorologischen Beobachtungen dieser Tage und dem Ph√§nomen des Z-f√∂rmigen Tiefs im westlichen Mittelmeerraum in Beziehung zu setzen. F√ľr dieselbe Region werden die Daten des Sentinel-3-Satelliten SISTR untersucht, um festzustellen, ob das zentrale Mittelmeer in den Monaten vor dem Ph√§nomen, d. h. im Sommer 2023, w√§rmer war. Diese Daten werden auch mit Literaturberichten verglichen.
Schlie√ülich wird gepr√ľft, ob es einen Zusammenhang zwischen dem √úberschwemmungsph√§nomen in Thessalien und dem El-Ni√Īio-Ph√§nomen gibt, das in diesem Jahr stark ausgepr√§gt ist. Die Pr√ľfung wird sich auf Literaturhinweise st√ľtzen.


Ihr Feedback

Experten-Feedback Phase 1 - 2023-2024
Ist das vorgeschlagene Problem ein Problem, das die Sch√ľlerInnen tats√§chlich untersuchen k√∂nnen? Ist es machbar, realistisch? Bitte erkl√§ren Sie, warum oder warum nicht. Wurde der Zusammenhang mit dem Klima/der lokalen Umwelt herausgearbeitet? Geben Sie gegebenenfalls den breiteren wissenschaftlichen Kontext an, in den das ermittelte Problem geh√∂rt.